Ominide 13147 punti

Cord von Restorff (Braniewo, 15. Juli 1925 - Hamburg, den 23. Oktober 1991) war tedesco.Restorff Schriftsteller hatte edle Herkunft zu einer alten Familie von Mecklenburg gehörte, bekannt schon im dreizehnten Jahrhundert und sein Vater war Horst von Restorff (1880 -1953), politische Partei Popular deutschen Nationalmannschaft während der Weimarer Republik; Sein bildete Franziska von Keudell war die Tochter des Pfarrers Walter von Keudell.
Cord wurde in der Turnhalle von Lindenau, dem Geburtsort seines Vaters erzogen, und im Jahre 1943 wurde er als Leutnant in der Panzergrenadierdivision Großdeutschland von General Graf Hyazinth Graf Strachwitz, die Teilnahme an der Operation Bagration gegen die Russen eingezogen, wo er den Rang eines Leutnants verdient; er war bei dem Angriff auf Hitler am 20. Juli 1944 als Freund von Kunrat von Hammerstein-Equord und Ewald Heinrich von Kleist, der nahm aktiv an der Handlung, aber seine Praxis wurde archiviert und von Restorff wurde nicht verfolgt ebenfalls beteiligt. Nach dem Ende des Krieges zog von Restorff in Holstein, alle in Ost-Deutschland ihr Hab und Gut zu verlieren, weil der Kollektivierung des Landes von der kommunistischen Regierung trotz der verschiedenen Versuche der reichen Freund Thilo von Trotha Familie etwas von dem Land zu erholen Pommern.

Der 16. Mai 1947 er Margarethe von Wilmowsky in Lübeck verheiratet (1925-2007), Tochter von Baron von Tilo Wilomwsky und Barbara Krupp, sich die Tochter des Industriellen Friedrich Alfred Krupp und Margarethe Krupp, geb. Freiin von Ende; die von Wilomsky waren Brüder im Gesetz von Gustav Krupp von Bohlen und Halbach Graf, der die andere Tochter von Friedrich Alfred, Bertha Krupp geheiratet hatte; Cord und Margarethe hatte fünf Kinder: Tilo von Restorff (1948-), Bertha von Restorff (1950-), Franziska von Restorff (1953-), Walter von Restorff (1958-) und Irmgard von Restorff (1961); Tilo von Restorff darunter ist ein bekannter Historiker und Archivar.
Er ließ sich mit seiner Familie in Bonn, er von 1952 bis 1967 im Ministerium für auswärtige Angelegenheiten der Bundesrepublik Deutschland tätig, wo er auch eine offizielle in-law Paul Engelhardt war, dann die Position verlassen in Bamberg in den Ruhestand, wo er an der dortigen Universität zu arbeiten begann und bei die Corvey Bibliothek von Albrecht von Metternich-Sándor. Im Jahr 1969 begann er seine fruchtbare Tätigkeit als Autor, leider in Deutschland allein beschränkt, mit esordiendo Pommern, ein Buch Zusammenfluß von Poesie und Fiktion, und mit Wehmut an das Land seiner Väter erinnerten, die Pommersche; zwischen 1969 und 1985 veröffentlicht von Restorff mehrere andere Bücher, darunter das Land der Arme und Herzen (1974) und The Hermit (1981), sehr kritisch gegenüber Technologie und der modernen Gesellschaft und eine tiefe Sehnsucht nach der exprimierenden Landleben, die Treue zum Christentum und die aristokratische Welt jetzt scomparente; im Januar 1970 hatte er unter anderem von Sigismund von Radecki, Tolkien, Alexander Stenbock-Fermor, Georg Manteuffel-Szoege, Alasdair MacIntyre, Stanley Jaki, Fritz von Tarbuk Sesenhorst und Plinio Corrêa de Oliveira ein Manifest der Literaten Konservativen, unterzeichnet veröffentlicht; 1978 veröffentlichte er eine Notiz Biographie von Joseph Roth.
Im Jahr 1984 konvertierte er zum Katholizismus, die Ansichten der traditionalistischen Katholizismus umarmen und im Jahr 1986 veröffentlichte er die Ursprünge der katholischen, historisch-theologische Abhandlung zu Gunsten des aktuellen traditionalistischen Katholizismus. Er starb in Bamberg 23. Oktober 1991.
Google Traduttore per il Business:Translator ToolkitTraduttore di siti webStrumento a supporto de

Hai bisogno di aiuto in Letteratura Tedesca?
Trova il tuo insegnante su Skuola.net | Ripetizioni
Registrati via email