babu93 di babu93
Ominide 16 punti

Naturalismus

Der Naturalismus entwickelte sich mit Zola und Flaubert in Frankreich, mit Ibsen in Norwegen, mit Strindberg in Schweden, mit Tolstoj und Dostojewski in Russland, mit Verga in Italien und mit Holz und Hauptmann in Deutschland. Modelle dieser Bewegung waren Darwin (materialistisch-positivistische Wissenschaften) und Taine (Mensch durch Vererbung, Milieu und historische Situation bestimmt). Die Naturalisten waren von pessimistischer Grundhaltung (keine Lösung oder Hoffnung für die Zukunft) und interessierten sich für das Proletariat und dessen soziale Themen. Der Schriftsteller wurde zu einem Experimentator, der nach Objektivität strebte (Kunst=Natur-x). Im Mittelpunkt stand die „Welt des Niedrigen“, die Brutalität des Lebens, die Ausbeutung der Arbeiter, die Prostitution, usw. Der Autor musste genau darstellen was er sah. Um dies zu erreichen benutzte er Methoden, wie z.B. die Objektivität, die Beobachtung, die Genauigkeit und die Sekundenstiltechnik (von Hauptmann entworfen), die auch durch die Verwendung des Dialekts die Wirklichkeit repräsentieren sollte. Die bevorzugten Gattungen waren Novelle und Drama.

Hai bisogno di aiuto in Letteratura Tedesca?
Trova il tuo insegnante su Skuola.net | Ripetizioni
Registrati via email
Consigliato per te
Maturità 2018: date, orario e guida alle prove