Video appunto: Filosofia del periodo romantico in Germania

Philosophie



Fichte denkte, dass der Mensch nicht den Gesetzen folgen solle, die von seinem eigenen Wesen kamen. Er behauptete die Freiheit des Ichs. Die Natur ist eine Schöpfung des Ichs und damit dessen Macht unterworfen.
Schlegel behauptet die absolute dichterische Willkur: der Dichter schafft die Welt mit seiner Phantasie und kann sie dann auch zerstören (z.
B.) Durch die apielerische Ironie.
Schelling ist der zweite Philosoph des Idealismus und behauptet Geist und Natur als eine Einheit. Die Natur ist die Offenbarung Gottes. Die Natur ist eine beseelte Kraft, in der unzahlige geheimnisvolle Wandlungen stattfinden.
Novalis: Praktischer Idealismus → magischen Idealismus: Das Ich ist der Kunstler, der durch die magische Wunderkraft seines Geistes zum Zauberer und Seher wird.

Musik



Musik ist fur die wahre Kunst und das vollkommenste ein Ausdrucksmittel, um die inneren Empfindungen, Erlebnisse und Stimmungen wiederzugeben. Die romantische Musik ist Gestaltung des Gefühls für die starken emotionalen Farbung.
Die Lieblingsform ist das Lied, das sehr wichtig für aller romantischen Komponisten ist. Im Lied kann man die Veschmelzung von Dichtung und Musik sehen. Franz Schubert komponierte unzähligen Lied so ist er der Scopfer des romantischen Kunstliedes. Andere Komponisten sind Schumann und Bartholdy. Beethoven kann man Klassiker und auch Romantiker klassifiziert: er utilisierte die klassische Formstrenge und die romantische Phantasie.