Ominide 13147 punti

Ralf König (Westönnen, 8. August 1960) ist ein deutscher Schriftsteller und Karikaturist, und einer der bekanntesten Autoren der Homosexuell-Themen-Comics der Welt.
Nach der Grundschulzeit spielte König eine Lehre als Zimmermann.
Im Jahr 1979 machte kommt er als Homosexueller und schon im selben Jahr nahmen an der ersten großen Demonstration Homolulu in Frankfurt. Die Dreharbeiten zu studieren dann für die Laufzeit und von 1981 bis 1986 besuchte er die Staatliche Akademie der Bildenden Künste in Düsseldorf, mit der freien Kunst besonderer Berücksichtigung. Zur gleichen Zeit begann Comic-Bücher zu veröffentlichen seit 1979 seine erste Oper, mit dem Titel Schwul Comix-I ( "Die Homosexuell Comics"), er in Berlin veröffentlicht wurde vom Verlag Rosa Winkel (dessen Name spielt auf die rosa Dreieck).
Nach dem Leben in Soest, Dortmund und Berlin, jetzt König lebt in Köln.
Ralf König ist ein Mitglied der regionalen homosexuellen Gruppen und ist derzeit Mitglied des Homosexuelle Selbsthilfe ( "homosexuelle Selbsthilfe"), einer Vereinigung von Unterstützung und Finanzierung. König argumentiert durch seine Werke die Emanzipation von Homosexuell und Vorbeugung gegen AIDS und ist auch ein Fan Akademie Waldschlösschen ( "Castelletto Academy im Wald", ein weiteres Fundament der Unterstützung für Homosexuelle), die von in mehreren bezieht sich seine fumetti.Nelle seiner Werke ist König so treu und ironischerweise den Alltag der Homosexuell in Deutschland wie auch andere homosexuelle Themen entlarven. Sein Stil ist, dass der Karikaturen.

Zunächst limitatosi zu Kurzgeschichten von einem oder ein paar Seiten, aus dem Jahr 1987 anhaltende (Jahr der Kondom des Grauens, die Mörderin Kondome) ist auch für aufwändigere Geschichten gesamte Comic-Bücher gewidmet.
Seine Geschichten sind immer auf eine humorvolle Art und Weise geschrieben, sondern auch beschäftigen sich mit ernsten Themen wie der Konflikt zwischen Lust-Sex und die Angst vor dem HIV-Virus erkranken. Häufig beschreibt er einen typischen Tag der Homosexuellen, die oft aus persönlichen Erfahrungen zu ziehen. Viele seiner Geschichten enthalten auch explizite Beschreibungen von homosexuellen Praktiken.
Trotz der Arbeit der König nicht so gut wie nie politisch oder sozialkritischen Themen beschäftigt werden, die Tatsache, dass seine Cartoons für ein breites Publikum Heterosexuelle verbreitet werden hilft immer mehr Homosexualität ein normales Phänomen zu betrachten, wodurch die Veränderung beeinflussen Sozial.
Während frühe König Homosexuell hatte in erster Linie als treue Leser, verdiente der Comic Der bewegte Mann ( "Ein Mann in der Schwebe") ihm die Aufwertung des öffentlichen heterosexuell, auch außerhalb des Kreises der Leser von Comics. Doch in seinem Werk gibt es eine gewisse Zweiteilung: Auf der einen Seite gibt es noch deutlicher Werke (wie Kondom des Grauens, Bullenklöten und Superparadise), soll in erster Linie auf eine Homosexuell Publikum, auf der anderen Seite gibt es Bücher grafisch bestraft (die nicht zu besagen als aufrecht Penis), wie der Mann bewegte oder wie die Karnickel ( "wie Kaninchen"), die auch bei heterosexuellen Leser ausgerichtet sind.
Das Bundesaufsichtsamt für jugendgefährdende Medien Menschen (Bundesprüfstelle jugend für Medien) wies eine Setup-Anfrage an den Index Cartoon Bullenklöten ( "Stier balls") durch die Bayerische Körper für die Jugend im Jahr 1995. Doch im Auftrag der Staatsanwaltschaft in Meiningen (1996), es fand in der gesamten Bundesgebiet der Untersuchung und Beschlagnahme Betrieb in mehr als 1.000 Bibliotheken, richtet sich vor allem gegen die Comic-Kondom des Grauens, aber auch gegen andere Minderjährige. Doch in Bezug auf solche Werke wurde keine Beschwerde extrudiert.
Kondom des Grauens, bewegte Der Mann, Wie Die Karnickel und Lysistrata: Viele Werke von König haben als Drehbücher verwendet. Von den beiden letztgenannten Arbeiten war es auch eine Darstellung mit Puppen.
König des Comics wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt und der Autor wurde mit mehreren Preisen und Auszeichnungen geehrt, darunter der 1992 Max und Moritz-Preis für den besten Karikaturisten in der deutschen Welt. In Italien viele der Werke von König werden von Linus Zeitschriftenverlag Kappa Edizioni veröffentlicht.

Hai bisogno di aiuto in Letteratura Tedesca?
Trova il tuo insegnante su Skuola.net | Ripetizioni
Registrati via email