Lorep di Lorep
Ominide 1403 punti

Die schlesischen Weber

Dieses Gedicht entstand infolge des Weberaufstands von 1844. Heine wollte das tragische Schicksal des ausgebauten Weber aufzeigen. In einer Zeit stand Heine in engen Kontakt mit Marx und Engels.
Dieses Gedicht wurde sofort als Flugblatt gedruckt und in ausländischen Zeitungen veröffentlicht. In Deutschland war es aber polizeilich verboten.
Die Protagonisten dieses Gedichts sind die Weber. Sie weben ein Leichentuch für Deutschland. Sie arbeiten, sie fluchen, sie haben umsonst gebetet, haben unter Hunger und Kälte gelitten, werden vom König unterdruckt.
Sie verfluchen:
- Gott – hat ihre Hoffnungen enttäuscht;
- König – har die Armen verhungern und erschießen lassen;
- Vaterland – hat jede lebendige Kraft getötet / Hier herrschen Korruption und Ungerechtigkeit.

Hai bisogno di aiuto in Letteratura Tedesca?
Trova il tuo insegnante su Skuola.net | Ripetizioni
Registrati via email