Ominide 13147 punti

Gustav Freytag (Kreuzberg, 1816 - Wiesbaden, 1895) war ein deutscher Politiker und Schriftsteller.
Geboren in Kreuzburg, heute war Kluczbork, Polen unter den Befürwortern preußischen Hegemonie über Deutschland in der Mitte des '800. Abgeordneter im Jahre 1866 spielte eine aktive politische Rolle bis zu seinem Tod. Seine bekannte Die Journalisten (1853).
Er war ein Schüler von Hoffman von Fallersleben, der sich von seinem Stuhl in Breslau auch liberale Ideen und patriotischen verbreiten. Nach einer kurzen Zeit, als er die deutsche Literatur lehrte, führte ihn politischen Interessen in den Journalismus.
Nur bot ihm die journalistischen Umfeld das Thema sein bekanntestes Werk: Journalisten (1853), die in den Vordergrund für die Gnade und Lebendigkeit kam.
Er wurde der prominenteste Vertreter der liberalen nationalistischen, schrieb das Mammut Bilder aus der Vergangenheit deutschem (Gemälde der Vergangenheit German, 1859-1867), als der Anfang des aktuellen Geschichtsschreibung neigt dazu, die Situation, kulturellen, sozialen und religiösen verschiedener Altersstufen zu reproduzieren .

Eine weitere wichtige Arbeit war die bemerkenswerten Roman Soll und Haben (Geben und Nehmen, 1855), einer der am häufigsten im neunzehnten Jahrhundert Deutschland, wo die Ideen der Historiker Treitschke kam lesen. Diese Lavor erlebte auch den Einfluss von Charles Dickens.
Um unter seiner Hauptwerke, einschließlich der Zyklus der historischen Romane gezählt werden Die Abnen (Vorfahren, 1872-1880).

Hai bisogno di aiuto in Letteratura Tedesca?
Trova il tuo insegnante su Skuola.net | Ripetizioni
Registrati via email