Ominide 13147 punti

Werner Finck, geboren Paul Walther Werner Finck (Görlitz, 2. Mai 1902 - Monaco, Deutschland, 31. Juli 1978), war ein Stand-up Comedian, Schauspieler und Schriftsteller tedesco.Figlio eines Apothekers, besuchte er die Kunstakademie in Dresden. Er machte seine ersten Erfahrungen in der Theaterwelt in verschiedenen Laienspiel Firmen: sein erstes Schreiben an der Szene von Bunzlau war, die nicht über kleine Sekundärteile ging, aber zur gleichen Zeit half ihm, seine komischen Talent zu entdecken.
Im Jahr 1929, im Alter von 27, zog Werner Finck nach Berlin, wo er gegründet, zusammen mit Hans Deppe, Kabarett Die Katakombe ( "Die Katakombe"). Mit dem Aufkommen des Nationalsozialismus, hatte das Kabarett strenge Zensur zu unterziehen: die Finck Leistungen für seine subtile politische Kommentare und Wortspiele schnell berühmt wurde. Einer seiner Techniken war, so zu tun nicht in der Lage zu sein, die Worte zu finden, um eine Rede zu beenden, so dass das Publikum den Witz nicht vollständig ausgeprägt verstehen konnte. Die Gestapo-Agenten, die in den ersten Reihen des Saales, fragte er mit gespielter Unschuld: "Ich rede zu schnell Können Sie mir folgen oder ... ... dann werde ich Sie ich folgen???". Seine Art, seinen Text zu präsentieren machte es schwierig, ihn Nazis zu gestalten, und die Figur wurde fast legendär, so sehr, dass, wenn er nach dem Krieg kam er an die britischen und US-Journalisten wie Werner Finck, wurde nicht angenommen, weil die " Werner Finck "in seinen Shows, die die Nazis betrogen war ein fiktiver Charakter betrachtet.

Am 10. Mai 1935 gelang es dem NS-Propagandaminister Joseph Goebbels das Kabarett zu schließen: Finck verhaftet und für sechs Wochen im KZ Esterwegen inhaftiert, wo sie waren, unter anderem, Carl von Ossietzky und Julius Leber. Aber in dieser Zeit er und seine Kollegen die Durchführung nicht zu stoppen. Dank der Intervention von ihrer Freundin, der Schauspielerin Käthe Dorsch, von Hermann Göring, waren rilasciati.La Satz wurde für ein Jahr (Berufsverbot) in einem Zeitraum von Disqualifikation für ein öffentliches Amt umgewandelt. Im Jahr 1937 konnten wieder an der Kabarett der Komiker führen, wurde aber schließlich durch das Regime im Jahr 1939 verboten weiteren Verhaftung zu entgehen, meldete Finck "freiwillig" für die Front: Er hatte die Aufgabe, Funker zugewiesen und kämpfte in Frankreich , die Sowjetunion und Italien, wo er 1945 von den Alliierten gefangen genommen wurde.
Nach dem Zweiten Weltkrieg durchgeführt Werner Finck in Kabarett Nebelhorn Zürich und später nach Stuttgart Mausefalle.
Werner Finck war zunächst nicht eine politische Kabarett: "Ich bin ein unverbesserlicher Individualist Das ist das Problem.". Nur durch die Erfahrung der Katakombe, berichtete er,

Hai bisogno di aiuto in Letteratura Tedesca?
Trova il tuo insegnante su Skuola.net | Ripetizioni
Registrati via email