Ominide 13147 punti

Kurt Wolff (3 März, 1887 bis 21 Oktober 1963) war ein Verleger, deutscher Schriftsteller und Journalist, einer der wichtigsten Herausgeber des '900.Der Verlag er nach einer kurzen redaktionellen Partnerschaft mit Ernst Rowohlt 1913 in Leipzig gegründet, das seinen Namen, war ein Animator an mehreren Fronten der mitteleuropäischen Kultur, und insbesondere die Expressionisten.Von Anfang an, in der Tat, Wolff findet sich umgeben, die direkt oder indirekt durch Zeichen, die die deutsche und europäische Kultur über einen Zeitraum, darunter Franz Werfel, Max Brod oder Karl Kraus beeinflussen. Dies führte zu ihm Verleger Autoren sind allgemein als entscheidend: Unter den zahlreichen Beispielen ist Dovers Zitat Franz Kafka, Trakl, Robert Walser, Gottfried Benn, und viele andere.Im Jahr 1930 verlässt Wolff die Führung des Verlags und zog zunächst nach Nizza, dann in der Toskana, und kommen im Jahr 1941 in New York, nach einer sehr schwierigen Zeit, in der er litt schließlich mit Hilfe von Varian Fry, die Erfahrung die Französisch Internierungslagern. In Amerika fast obwohl jetzt des Lebensunterhalts ohne gelingt es mit Hilfe anderer deutscher Expatriates einen neuen Verlag zu gründen: den Pantheon Books. Zurück in Europa im Jahr 1960, übernimmt er den Posten des Beraters für eine große Verlagsgruppe USA. Im Jahr 1963, während eines Besuchs in Deutschland, wo er Archiv in Marbach gestoppt betrachtet, eine Zeit der deutschen Literatur, und das hält viele Dokumente in Bezug auf ihre jugendliche Aktivitäten Verleger, starb nach einem Unfall mit einem LKW erlitt Wunden. Der Sohn, Christian Wolff, gilt als einer der wichtigsten Vertreter der Avantgarde-Musik.

Hai bisogno di aiuto in Letteratura Tedesca?
Trova il tuo insegnante su Skuola.net | Ripetizioni
Registrati via email