Ominide 13147 punti

Peter Schneider (Lübeck, 21. April, 1940) ist ein Schriftsteller tedesco.Figlio eines Dirigenten und Komponisten, er verbrachte seine frühen Jahre in Kaliningrad und Sachsen. Nach dem Erwerb im Jahr 1959 sein Abitur studierte er Germanistik, Geschichte und Philosophie an den Universitäten Freiburg und Monaco. Im Jahr 1962 setzte er sein Studium an der Freien Universität Berlin. In der Kampagne für die eidgenössischen Wahlen von 1965 arbeitete er mit anderen Autoren zu dem Wahlbüro der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands.
In den sechziger Jahren war er einer der Wortführer und die Berliner Organisatoren der Studentenbewegung und beschäftigt in der politischen Beteiligung des Proletariats und der Arbeiterklasse. Während dieser Erfahrung arbeitete Schneider vorübergehend als Arbeiter in einem der Bosch-Industrie. Später unterrichtete er an einer Privatschule auch als freier Radio und Fernsehen zu arbeiten. Er schloss sein Studium im Jahr 1972, aber im Jahr 1973 die Berliner Pfarrhaus ist rifiuò Referendarin wegen seiner politischen Aktivitäten zu ernennen. Diese Entscheidung wurde nur durch ein Urteil des Berliner Gerichts im Jahr 1976 rückgängig gemacht. Nachdem er sich als Schriftsteller in der Zwischenzeit festgestellt, Schneider trat von seiner Lehre.

Sein Lenz Roman, veröffentlicht 1973, hat sich zu einem Kult-Text links geworden, Kristallisieren der Enttäuschung über das Scheitern der Studentenbewegung, der er selbst teilgenommen hatte. Seitdem schrieb Peter Schneider Romane, Kurzgeschichten und Drehbücher, bei wichtigen Themen der heutigen Gesellschaft und andere Werke, die die Situation in Berlin vor und nach der deutschen Wiedervereinigung begegnen. Schneider ist auch ein versierter und produktivsten Essayist.
Er ist Mitglied des deutschen PEN-Clubs. Er bekam ein Stipendium Villa Massimo (1979), die ihn dazu brachte, ein Jahr in Rom und der Förderpreis für Literatur des Kulturkreises des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (1983) zu verbringen.
Schneider wurde immer wieder Gastprofessor oder ein writer in residence an den US-Universitäten wie Stanford, Harvard und Princeton. Seit 2001 ist Roth ein Distinguished Writer-in-Residence an der Georgetown University. Er lebt in Berlin.
Sein neuester Roman ist die Lieben meiner Mutter (in italienischer Sprache: Meine Mutterliebe, Fußabdruck Verlag 2015).

Hai bisogno di aiuto in Letteratura Tedesca?
Trova il tuo insegnante su Skuola.net | Ripetizioni
Registrati via email