Genius 7419 punti

Hallo,
danke für die Mail. Du hast recht, die kleinen Problemchen werden immer mehr, aber so lange sie klein bleibendürfen diese ruhig da sein. Im großen und ganzem kann ich nicht klagen und denke mal ich bin gesund. Mein jährlicher Check hat stattgefunden und das Ergebnis bekomme ich am 11.11. mitgeteilt. Wenn etwas anormales wäre, hätte sich Herr Doktor sicherlich bei mir schon gemeldet. Im Mai habe ich meine Cousine für ein paar Tage in Zettel, Ostfriesland besucht. Wir haben mal bei einer Beerdigung vereinbart, uns nicht nur bei solchen Anlässen zu sehen, sondern uns wenigsten 2 mal im Jahr zu treffen. Ihr Freund kommt dann aus Leipzig angereist, und wir verbringen eine schöne Zeit zusammen. Seit Ende Mai ist meine Schwiegermutter in einem Pflegeheim in Kempen untergebracht. Für meine Frau war es nicht mehr zumutbar ihre Mutter zu Hause, in unserem Haus, zu pflegen. Sie hatte einige Gehirninfarkte und es ging einfach nicht mehr in ihrer Wohnung. Meine Frau hat ihre Mutter 9 Jahre lang gepflegt und musste sie schwerem herzen in ein Heim geben, es war auch für sie mental und körperlich nicht mehr machbar.

Meine Schwiegermutter hat Demenz und kann seit Mai, nach einem Krankenhausaufenthalt nicht mehr richtig laufen. Unsere Familienleben fand in den letzten 4 Jahren nicht mehr richtig statt, alles richtete sich nach Oma. Mal irgendwo hingehen, in Urlaub fahren, war ohne Vorplanung nicht mehr möglich.
Unser Sohn, der oft für uns einsprang, wohnt auch nicht mehr bei uns im Haus, er ist mit seiner Freundin zusammen gezogen und wohnt in Wachtendonk, 10 km von uns entfernt. Das Pflegeheim kostet uns trotz Rente und Pflegekasse rund 1100,-€ im Monat. Egal, meiner Frau tut es gut mal wieder was am Tag zu unternehmen oder einzukaufen, ohne immer daran zu denken, was macht Oma allein zu Hause. Wir haben nun 2 Wohnung für uns beide zur Verfügung, ca. 160 qm Wohnfläche, und wissen noch nicht genau ob wir hier wohnen bleiben. Aber neu, und schon mal fürs noch später im Alter zu denken, ist sehr teuer bei uns und nochmal Stress beim Bauen brauchen wir auch nicht noch mal. Wir werden wohl die Räume ein wenig ändern und renovieren, den Garten mehr fürs Alter herrichten, und wenn ich in 2 Jahren Rentner werde lieber etwas vom Geld für Urlaube ausgeben und nicht in eine neues Haus stecken. Im Oktober waren mal ungezwungen im Urlaub, und zwar in Grömitz an der Ostsee. Es war sehr schön, wir hatten ein kleines Apartment und haben einiges unternommen. Wir haben uns Lübeck, mit seinem Marzipan Hersteller, angeschaut, eine wunderschöne Stadt. So liebe XXX ich wünsche Dir und Deiner Familie alles Gute, besonders bleib gesund, und hoffentlich sehen wir uns bald wieder
CIAO XXX

Hai bisogno di aiuto in Grammatica tedesca?
Trova il tuo insegnante su Skuola.net | Ripetizioni
Registrati via email