Genius 7419 punti

Auf unserer Klassenfahrt im April sind wir in Umbrien und in der Toskana gewesen. In Umbrien haben mir die Hauptstadt der Region Perugia und die „Cascade delle Marmore“ besonders gut gefallen. Die Altstadt Perugias liegt auf dem Berg. In den engen Gassen sind wir durch den „Arco Etrusco“ gegangen zur „Fontana Maggiore“, die als der schönste Brunnen der Welt gilt. Interessant sind auch der „Palazzo die Priori“ und der „Tempio San Michele“ gewesen. Viele Einwohner Perugias arbeiten in der großen Schokoladenfabrik von „Baci“.Von Perugia aus sind wir zu der „Cascata delle Marmore“ in der Nähe von Terni gefahren. Der über 150m hohe Wasserfall ist von den alten Römern gemacht worden und ist einer der höchsten in Italien und der höchste künstliche Wasserfall der Welt.
Durch die Kalkablagerung sieht er wie aus Marmor gemacht aus.Über Straßen, an deren Rändern Zypressen gestanden haben, sind wir nach Siena gefahren. Siena liegt in der Toskana. Hier findet jedes Jahr auf der „Piazza del Campo“ das bekannte Pferderennen „Palio di Siena“ statt. Der Dom von Siena ist aus schwarzem und weißem Marmor gebaut. Daneben steht der hohe Kirchturm. Nach der Dombesichtigung habe ich Hunger gehabt und habe mir in einem Geschäft auf dem Domplatz ein belegtes Brötchen und eine Coca-Cola gekauft. Ich habe 10 Euro dafür gezahlt. Bevor wir zu unserer Unterkunft zurückgefahren sind, habe wir den „Palazzo Pubblico“ besichtigt, der auf der „Piazza del Campo liegt und die Kirche der „Hl. Katherina“.

Hai bisogno di aiuto in Grammatica tedesca?
Trova il tuo insegnante su Skuola.net | Ripetizioni
Registrati via email