Genius 7419 punti

Kunst ist in

Ein Artikel über das Kunstinteresse in Deutschland beschreibt die Deutschen als Weltmeister im Besuch von Museen und Kunstgalerien. In den letzten 30 Jahre stieg die Zahl der Museen von 1500 auf über 6.000, die von über 110 Millionen Besuchern pro Jahr besucht werden. Diese Zahl überschreitet bei weitem die der Kinobesucher. In keinem anderen Land gibt es so viele Museen. Kunst ist in und das Partygespräch Nummer eins. Man tauscht Meinungen über zeitgenössische Künstler wie Neo Rauch aus; ist über Matthias Weischer informiert, der vor drei Jahren ein Werk für 2000 Dollar verkaufte, das bei einer Kunstauktion einen Preis von 384854 Dollar erzielte; spricht über Auktionen in London, deren Umsatz im letzten Jahr um 19 Prozent stieg und einen konservierten Haifisch des englischen Künstlers Damien Hirst, der für neun Millionen Dollar verkauft wurde. Allein im vergangenen Jahr wurden 477 Kunstwerke verkauft die mehr als eine Million Deollar kosteten. Wer sich kein echtes Ölbild von 100000 Euro leisten kann greift auf Deutschlands größten Kunsthandel IKEA zurück. Dort findet man ab 79,95 Euro Bilder mit Sonnenblumen, Strassen im Nebel, Landschaften und vielen anderen Motiven. Das große Interesse an der Kunst macht sich auch an den deutschen Kunsthochschulen bemerkbar. Mit circa 84000 Studenten in den Fachrichtungen Kunst und Kunstwissenschaft die Zahl der Medizinstudenten um circa 4000. Laut der Künstlersozialkasse können aber nur etwa 5 Prozent aller Künstler von ihrer Kunst leben, daran ändern auch die immer höher steigenden Preise nichts. Das durchschnittliche Einkommen eines Künstlers liegt bei etwa 10000 Euro im Jahr.

Hai bisogno di aiuto in Grammatica tedesca?
Trova il tuo insegnante su Skuola.net | Ripetizioni
Registrati via email
Consigliato per te
Come fare una tesina: esempio di tesina di Maturità