Ominide 13147 punti

Jakob Michael Reinhold Lenz (Cesvaine, 23. Januar 1751 - Moskau, 4. Juni 1792) war ein deutscher Schriftsteller, einer der führenden Vertreter des Sturm und Drang.Nato die dann Livland (heute Lettland), brachte ihm seine erste Arbeit bereits mit fünfzehn ein Genie. Im Jahre 1768 übernahm er das Theologiestudium in Königsberg (Preußen), während der Übersetzung Alexander Pope, Plautus und Shakespeare.
Auf einer Reise nach Straßburg im Jahre 1771, lernte er Johann Wolfgang von Goethe, der zusammen später Schriftsteller wie Johann Gottfried Herder und Johann Kaspar Lavater gebracht hätte. Sein Spiel Der Tutor (Der Hofmeister, oder Vorteile der Privaterziehung 1774) und andere Werke im gleichen Jahr veröffentlicht wurden zunächst auf Goethe zurückzuführen.
1776 ist die Komödie Soldiers (Die Soldaten), die im Jahr 1968 von Heinar Kipphardt überarbeitet. Lenz unterbrochen Abhängigkeit Bindungsmodell der drei Einheiten von "Zeit, Raum und Handlung", gefolgt seit der Zeit des Aristoteles, so rechnet die entscheidenden Elemente des modernen Dramas. Im Jahre 1777 erlitt er eine psychische Erkrankung, die seine Kreativität gelähmt und zwang ihn, einen längeren Aufenthalt in der Schweiz und therapeutische Riga.

Repariert, schließlich bei Freunden in Moskau, wo er starb arm und ganz verlassen.
Ihr tragisches Schicksal (und vor allem ihrem Bummel durch die Vogesen während der Rückgang seines Geistes) wurde in der berühmten Geschichte Lenz von Georg Büchner (1839) erzählt. Seine Arbeit wurde auch von Bertolt Brecht überarbeitet.

Hai bisogno di aiuto in Letteratura Tedesca?
Trova il tuo insegnante su Skuola.net | Ripetizioni
Registrati via email