Ominide 13147 punti

Hanns-Josef Ortheil (Köln, 5. November 1951) ist Schriftsteller, Drehbuchautor, Germanist und Universitätsprofessor tedesco.Hanns-Josef Ortheil wurde in Köln geboren, der fünfte Sohn des Bibliothekars Ortheil Katharina (1913-1996) und der Landvermesser und dann Bankmanager Ortheil Josef (1907-1988). Eltern verloren ihre ersten beiden Kinder im Zweiten Weltkrieg, dann zwei weitere in den ersten Nachkriegsjahren. Als Ergebnis dieser Todesfälle hatte die Mutter zunehmend still geworden und schließlich ganz zu schweigen, so Ortheil die ersten Jahre seiner Kindheit mit einer Mutter verbrachte die nicht sehen und gegenüber den drei Jahren sprach er nach einer Ruheperiode wurde. Ortheil erfuhr dann erst sieben Jahre alt zu sprechen, und er sagte, dass sein erster Satz war: Gib es mir, in einem Kolben berichtet, während er mit zwei anderen Jungen spielte. Eine erste Version von dem Leben eines Kindes tief introvertiert und nicht in der Lage war zu sprechen, im Alter von vier Jahren induziert, Klavierunterricht beginnen, die er zunächst von seiner Mutter empfangen. Seit 1956 erhielt Ortheil Lehren aus Pianisten und Musiklehrer. Ortheil machte rasche Fortschritte als Pianist und wollte diese Karriere als Beruf ausüben.

Eine schwerwiegende und anhaltende Sehnenscheidenentzündung, eine Entzündung der Sehnenscheide der Beugemuskeln der Hand beteiligt, jedoch zwang ihn, diese berufliche Perspektive zu geben, während seines Aufenthalts in Rom in den frühen siebziger Jahren, während am Konservatorium studiert und verdient ein Lebensunterhalt als Organist an der Kirche St. Maria von der Seele.
Nachdem die ersten Jahre seiner Kindheit und Jugend in Köln verbracht, absolvierte Ortheil von der High School in Mainz, nach dem er Kunstgeschichte in Rom studiert, dann Musikwissenschaft, Philosophie und Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft an den Universitäten Mainz, Göttingen, Paris und Rom . Während seines Studiums in den siebziger Jahren arbeitete er als Musik- und Filmjournalist für die Zeitung Allgemeine Zeitung Mainz und den Folgejahren den achtziger Jahren, als feuilletonista und Literaturkritiker für die Frankfurter Allgemeine Zeitung, Die Zeit, Die Welt, Der Spiegel und der Neuen Zürcher Zeitung. Im Jahr 1976 verlieh er den Doktortitel an der Universität Mainz mit einer Dissertation über die Theorie des Romans zu der Zeit der Revolution Französisch.
Von 1976 bis 1982 war er in der Universität als wissenschaftlicher Berater und von 1982 bis 1988 als Assistenzprofessor. Im Jahr 1979 gab er sein Debüt als Schriftsteller mit Fermer Roman, für den er eine Auszeichnung als bester Rookie der literarischen Saison gewonnen. immer wieder von 1988 bis 1990 praktizierte er als freier Schriftsteller Beruf und im Jahr 1991 erhielt er ein Stipendium der Deutschen Akademie Villa Massimo in Rom, der Stadt, in der er von diesem Zeitpunkt lebte. In Rom Ortheil wieder im Jahr 1993 ihr Konzerttätigkeit, spielen sowohl im privaten und im öffentlichen Raum. In 1990 ist er Dozent für Kreatives Schreiben und Gegenwartsliteratur in der Stadt Hildesheim ernannt wurde, wo er 1999 den Studiengang Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus (Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus) begonnen, sie kommen aus verschiedenen zeitgenössischen Autoren. Seit 2003 ist er Professor in diesem Studiengang. Im Jahr 2008 wurde er der erste Direktor des Instituts für Literarisches Schreiben und Literaturwissenschaft (Institut für literarisches Schreiben und Literaturwissenschaft) der Universität Hildesheim, die auf die Unterstützung von jungen Schriftstellern gewidmet ist sowohl in der Theorie als auch in Praxis und Forschung in allen Aspekte des Schreibens. Darüber hinaus an der Universität Hildesheim zu lehren, ist Ortheil auch Professor für Poesie an anderen Hochschulen (Washington University in St. Louis und der Universität Paderborn, Bielefeld, Heidelberg, Zürich und Bamberg). Universität Heidelberg Ortheil ist Honorarprofessor. Seit 2012 ist er Kurator der Gargonza Arts Award.
Seine Werke wurden in mehr als zwanzig Sprachen übersetzt.

Hai bisogno di aiuto in Letteratura Tedesca?
Trova il tuo insegnante su Skuola.net | Ripetizioni
Registrati via email