Ominide 13147 punti

Daniel Kahnweiler-Heinrich (Mannheim, 25. Juni 1884 - 19. Januar 1979) war ein Galerist, Kunstkritiker und deutsche Schriftsteller Heinrich-eingebürgert francese.Daniel (besser bekannt als Daniel-Henry) Kahnweiler verbrachte seine Kindheit zwischen Mennheim und Stuttgart . Obwohl bereits Interesse an der Kunst im Allgemeinen und Musik im Besonderen beherbergte, war aus anderen Gründen, die ausgebürgert. Im Jahr 1902 verließ er sein Elternhaus und zog nach Paris ", um die Finanzpraxis bei einem großen Wechselstube zu perfektionieren". In Paris tatsächlich vertiefte er seine Leidenschaft für die Kunst und baute seinen Beruf avantgardistischer Kunsthändler. Seit 1915 wegen des Ersten Weltkriegs, zog er nach Bern, wo er mehr Anstrengungen bei der Untersuchung und Schreiben von Texten auf seine Freunde Kubisten gegossen, der durch seine kaufmännischen Tätigkeiten in Paris unterstützt hatte. Er wurde ein Französisch-Bürger im Jahr 1937 und starb in Paris im Jahr 1979, im Alter von 95.

John Russell schrieb über ihn: "Während die altmodischen Kunsthändler zu seinen Künstlern war ein Gefallen, indem sie zum Mittagessen einladen, lebte Kahnweiler mit Picasso, Braque, Gris, Derain und Vlaminck von Tag zu Tag, von Stunde zu Stunde Wichtig war, dass sie nicht verkaufen konnte. sondern dass sie mit ihrer Arbeit frei zu gehen auf waren, und Kahnweiler, dies möglich zu machen, half ans Licht zu bringen, was uns jetzt "die letzte große Blüte der Französisch Kunst scheint .In 1907 er eine Galerie in Paris eröffnet und seine erste Käufe waren Fauvist funktioniert, aber am besten als einen Freund und Förderer der Kubisten bekannt. Im Jahr 1912 Braque und Picasso unterzeichnet Verträge, die Kahnweiler das ausschließliche Recht gaben ihre gesamte Produktion zu kaufen. Er war auch ein Freund und Unterstützer von Juan Gris, von denen er eine klassische Biografie schrieb (1947). Als Herausgeber veröffentlichte er mit seinen Künstlerfreunden viele Bücher illustriert. Im Jahr 1961 veröffentlichte er eine Autobiografie, Mes Galerien et mes Maler (1971).

Registrati via email