Ominide 13147 punti

Martin Jankowski (Greifswald, 1965) ist ein Schriftsteller tedesco.Martin Jankowski in Gotha gewachsen ist, und lebt heute in Berlin. In den achtziger Jahren in Leipzig ist es einer der Sprecher der oppositionellen Gruppen, die Montagsdemonstrationen organisiert, die Proteste, die nach dem Ende der DDR führte. Es ist eine vielseitige Schriftstellerin, hat im Laufe der Jahre veröffentlicht, sowie mehrere Lieder, Gedichte, Erzählungen und Essays, Theaterstücke, Literaturkritik Artikel und ein Roman. Von 2000 arbeitete er als Autor und Editor mit mehreren Museen, darunter das Museum Berggruen und Ethnologisches Museum in Dahlem. Von 2001 bis 2004 arbeitete er mit dem internationalen literaturfestivals berlin und ist immer noch verantwortlich für die Angebote Sektion des Festivals. Im Jahr 2003 war er an der Universitas Indonesia (Jakarta) und in den Jahren 2003/2004 war Vorsitzender der Deutsch-Indonesischen Kulturinstitut (Institut für deutsch-indonesische Kultur) in Berlin Gastprofessor. Im Jahr 2004 organisierte er Treffen mit Autoren und Lesungen Literatursalon am Kollwitzplatz für ndl Literaturzeitschrift. Seit 2005 leitet die literarische Vereinigung Berliner Aktion Literarische e.V. 2006 erhielt er das Stipendium Alfred Döblin die Berliner Akademie der Künste und begibt sich auf eine Tour von Lesungen in Indonesien gefördert von der Stiftung IndonesiaTera und der Deutschen Botschaft (die Tour wird 2008 wiederholt werden, und später im Jahr 2010, auf Einladung des Goethe-Instituts ). Von 2007 bis 2010 organisiert er Lesungen in "Literatursalon Mitte" im historischen Berliner Scheunenviertel. Er war auch ein Theaterdirektor und Herausgeber. Im Jahr 2011 leitete er die "Jakarta Berlin Arts Festival" in Berlin.

Hai bisogno di aiuto in Letteratura Tedesca?
Trova il tuo insegnante su Skuola.net | Ripetizioni
Registrati via email