Ominide 13147 punti

Stéphane Hessel (Berlin, 20. Oktober 1917 - Paris, 27. Februar 2013) war ein Diplomat, Politiker und deutscher Schriftsteller eingebürgert Französisch Kämpfer in der Französisch Widerstand im Zweiten Weltkrieg und von protestantischen Eltern in das Konzentrationslager von Buchenwald.Nato abgeschoben jüdischen Familie (aber jetzt zum Luthertum überführt), Hessel nach Frankreich zog im Jahr 1925 der Maler Mutter den Charakter Catherine in Jules und Jim inspiriert, die Geschichte einer Frau, geliebt von zwei Freunden François Truffaut nehmen Sie auf dem Bildschirm aus autobiographischen Roman von Henri-Pierre Roché. Sein Vater Franz, der in Roché Roman den Charakter von Jules inspiriert, ist Schriftsteller und Übersetzer, unter anderem, Marcel Proust, und Freund von Walter Benjamin. Eingebürgerte Französisch im Jahr 1937, von der Ecole Normale Supérieure in Paris im Jahr 1939 absolvierte, Hessel die Kurse der Philosoph Maurice Merleau-Ponty und Jean-Paul Sartre.È Gesetz folgt ausgearbeitet und dann in Gefangenschaft gelang es ihm, zu entkommen und die Free Französisch Allgemeine erreichen de Gaulle in London. Gesendet an Frankreich im Jahre 1944, wurde er verhaftet und in das Konzentrationslager Buchenwald deportiert, wo er seine Identität verbirgt hängen zu entkommen. Er flüchtete wieder genommen wird, sondern von einem Zug springen und erfüllt die amerikanischen Truppen. Nach der Befreiung mit Henri Laugier zusammengearbeitet und beteiligt sich an der Ausarbeitung der Allgemeinen Erklärung der dell'uomo.Nominato Rechte "Französisch Botschafter" von François Mitterrand 1981, weiht er ihren Ruhestand zu Militanz für Sans-Papiers und der palästinensischen Sache, durch die Kampagne Füge israelische Produkte zu boykottieren. Es wird daher stark von der neo-konservativen Historiker Pierre-André Taguieff und beschuldigt, Antisemitismus angegriffen. Hessel hat diese Anklage, wie folgt:

"Mein Vater war ein Jude, haben nach Buchenwald entkommen, die Vorwürfe des Antisemitismus rührte mich nicht."
Es wurde im Jahr 2006 Großoffizier des Ehrenlegion ernannt.
Im Laufe seines Lebens übersehen er nie das politische Engagement: 1985, behauptete Michel Rocard; im Jahr 2009 kam es in der Liste der Europa Ökologie (Europe Ecologie), während ein Mitglied der Sozialistischen Partei Französisch bleiben und dann mit Engagement Martine Aubry argumentiert, die amico.Il 20. Oktober 2010 kommt das Büchlein (eine Broschüre von 20 Seiten war über ) Indignez-vous! (Empört Euch!), Die in Frankreich allein mehr als 700.000 Kopien im Januar 2011 zu einem realen Fall und redaktionelle Politik verkauft hat. Das Booklet ist sehr erfolgreich auf der ganzen Welt auch auf die Jugendbewegung der Empörten beigetragen und inspirierenden Wall Street zu besetzen [3] und sogar zu einer politischen Reaktion und antifaschistischen italienischen, fast im gleichen Alter wie Hessel, Pietro Ingrao, nicht im Buch Empörung einfach. Stéphane Hessel im Jahr 2011 veröffentlicht ein weiteres kleines Buch, Engage, und im Jahr 2012 veröffentlichte er das Buch leben!; Letztere ist die Reflexion über die menschliche Natur und ihre Ambivalenz.
"Leben, also in der Achtung des Anderen und der Suche nach jenen Kräften, die die Bedeutung der Dinge und die beleuchtete Rhythmus unseres Lebens verändern kann."
Im Jahr 2012 öffentlich Ein Empörten dieser Erde sterben! Protest vom zum Handeln (Zum empört dieser Erde!) "Zum empört dieser Erde! Er trägt das letzte Zeugnis eines Lebens der Zivil Engagement und Leidenschaft. Eine Leidenschaft, die nie erloschen in den jüngeres Zeichen hat, und instinktiv, überwältigt oft mit seiner kommunikativen Ziel und Modalitäten der Verpflichtung. Commit zu dem, was? und wie? und warum? Streuen Begeisterung, bleiben diese Fragen ohne eine genaue Antwort oder Elemente von Unentschlossenheit offenbaren, die anfängliche kinetische Energie zu schwächen. [... Hessel noch] geschafft, woran viele scheitern, berührte mit ein paar Seiten, die Herzen der jungen Menschen und führte sie zu einem gleichzeitigen Mobilisierung in den verschiedenen Teilen der Welt, gerade zu einer Zeit, als er ihre Gleichgültigkeit und Passivität tadelt. Natürlich ist es leicht, die Köpfe mit Nachrichten von Romantik und Seriosität durchdrungen zu schütteln, aber Hessel, Rhetorik in den Jahren der Rechte, obwohl er weder der erste noch der letzte Prediger war, wurde das eine, deren Passwörter tausende bewegt haben Personen. "(aus dem Nachwort von Serena Sileoni) .Der 27. Februar 2013 in Paris starb in seiner Wohnung leben über Nacht wurden wir sofort Lob und Anerkennung in der gesamten akademischen Welt und aus verschiedenen internationalen Zeitungen und mehrere Autoren wie seines Freundes Edgar Morin, mit denen er das Schreiben des Buches, den Weg der Hoffnung geteilt, aber auch italienische Autoren wie der sardischen Schriftstellerin Michela Murgia:
"Junge Menschen verändern die Welt, aber manchmal gute Ideen geben sie ihm alt. Abschied von Stéphane Hessel '
Französisch Präsident Hollande ist eine Hommage an ihn "freier Mann, der große Französisch" 7. März gab es eine nationale Feier zu seinen Ehren aufrufen.

Hai bisogno di aiuto in Letteratura Tedesca?
Trova il tuo insegnante su Skuola.net | Ripetizioni
Registrati via email