Ominide 13147 punti

Johann Wenzel Peter Hebel (Basel, 10. Mai 1760 - Schwetzingen, 22. September 1826) war ein Schriftsteller und Dichter tedesco.È der bedeutendste Vertreter der germanischen Dialekt Literatur.
Er begann seine Karriere im Jahr 1803 mit "Alemannischen Gedichte" ("Alemannische Gedichte"), der sein größtes Werk bleibt. In den Kurzgeschichten "Die Brust seiner rheinischen" ("des rheinischen Hausfreundes Schatzkästlein" 1811) in Einklang gebracht, in einem Stil, klar und höflich, eine warme Stimmung und eine klare pädagogische Absicht, unter anderem zu verdienen das Lob der Johann Wolfgang von Goethe, Walter Benjamin, Ernst Bloch, Martin Heidegger und Jean Paul. Schließlich schrieb Hebel im Jahre 1824 die "Bible Stories" ("Biblische Geschichten") für junge Menschen.
Im Jahr 1814 in der preußischen Armee in Neuchâtel stationiert und inspiriert von der starren Leben der Kaserne diente, schrieb er, "Lob der Disziplin", eine Kurzgeschichte, die eine humorvolle-satirische Komödie gab, dass das militärische Leben und verspotteten die hohen Offiziere Armee, wie Blücher, der in dem Stück als ein alter Krüppel Jammern erschienen.

Während seiner Existenz spielte sie die Rolle der Pfarrer, dabei im Anschluss an die Schullaufbahn zunächst als Lehrer, dann als Dekan und schließlich als Oberaufseher.
Auch arbeitete er für viele Jahre, ab 1807 mit dem beliebten Almanach Freund Hause Rhein, über die er schrieb Kurzgeschichten und Novellen.
Neben seiner pädagogischen Absicht, zeigte Hebel eine tiefe Leidenschaft für die schöne Natur und die ländliche Umgebung sowie Spiritualität.

Hai bisogno di aiuto in Letteratura Tedesca?
Trova il tuo insegnante su Skuola.net | Ripetizioni
Registrati via email