Ominide 13147 punti

Richard Dehmel (Wendisch-Hermsdorf, 18. November 1863 - Blankenese, 8. Februar 1920) war ein Dichter und Schriftsteller tedesco.Dehmel Schule beendet in Berlin im Jahr 1882, vor der Einnahme von Universitätskursen der Naturwissenschaften, Wirtschaft und Philosophie an der Fakultät Leipzig.
Im Jahre 1889 heiratete er Paula Oppenheimer und im selben Jahr wurde ein aktiver Schriftsteller und Mitbegründer der Zeitschrift Pan (1894).
Schon die ersten Gedichtsammlungen charakterisierte ihn als Dichter der Übergang zwischen Naturalismus und Symbolismus, offen für den Einfluss von Strindberg, Nietzsche und Verlaine.
Mit Erlösungen ("Rücknahmen") (1891), Aber die Liebe ("Aber die Liebe") (1893), Weib und Welt ("Frau und die Welt") (1896), die Erhöhung der Instinkte und die feierte der Dichter 'sinnliche Liebe, durch einen lyrisch-mystischen Lust, die viel Streit geweckt, erhöhten Tönen oft prophetische und die Mischung der Metaphysik und Materialismus.

Im Jahr 1899 geschieden und er Paula geführt langen Reisen durch Europa, mit Ida Auerbach, die er 1901 heiratete.
In diesem Zeitraum, der Dichter, war auf der Vorderseite mit einer Reihe von Songs sozialistischen Schriften zugunsten der Instanzen des Proletariats.
Seine reifsten, als lyrischer Roman Zwei Menschen ("Zwei Menschen") (1903) und dem erotischen Rhapsodie Die Verwandlungen der Venus ("Die Verwandlung der Venus") (1907) nicht evidenziarono besonderen Entwicklungen in der Schrift des Dichters.
Zusammen mit seinem Freund Strindberg sich verpflichtet, ein Theater der Lage, eine direkte Kommunikation mit den Menschen und spontan zu etablieren bauen, aber trotz dieser Absichten, seine Stücke nie genossen Erfolg.
Der 10. April 1912 Dehmel buchte ein Ticket für die Titanic, aber wahrscheinlich wird das verzögerte Starten ihn aus dem Schiff: Der unglückliche Ereignis sein Leben gerettet. Bei Ausbruch des Ersten Weltkrieges, Dehmel er angeworben als Freiwilliger und kämpften bis 1918. Zwei Jahre später vor Verletzungen während des Krieges erlitten starb er.
Seine Gedichte verdient transponieren Musik von Richard Strauss, Max Reger, Alexander Zemlinsky, Arnold Schönberg, Anton Webern und Kurt Weill durchgeführt.

Registrati via email