Genius 7419 punti

Joachim hat seit langer Zeit Rückenschmerzen und geht zum Fisiotherapisten.“Guten Tag, ich habe Schmerzen im Rücken und im Nacken. Die Arme tun auch weh. Ich sitze den ganzen Tag am Schreibtisch und arbeite viel am Computer”.“Gehen Sie in den Behandlungsraum. Machen Sie ihren Oberkörper frei. Ich möchte Sie untersuchen. Dann werde ich eine Therapie für Sie aufschreiben”.Im Behandlungsraum: “Zeigen Sie mir, wo der Rücken weh tut”.Joachim zeigt auf die unteren Lendenwirbel. “Heben Sie bitte erst das rechte Bein und dann das linke Bein hoch. Stellen Sie sich auf die Zehenspitzen. Bücken Sie sich so weit es geht nach vorne. Tut das weh?”“Wenn ich mich bücke, habe ich Schmerzen.”“Versuchen Sie mit dem rechten Arm ihre linke Schulter zu berühren, nun mit dem linken Arm die rechte Schulter. Haben Sie jetzt bitte beide Arme gleichzeitig hoch. So hoch wie sie können.” “Aua, das tut weh. Ich kann die Arme nicht sehr hoch heben und der Schmerz zieht bis in den Unterarm. Rechts ist der Schmerz stärker.”Der Fisiotherapist stellt sich hinter Joachim und tastet die Halswirbelsäule ab. “Beugen Sie den Kopf nach vorne, dann nach rechts und versuchen Sie, über ihre Schulter zu gucken, jetzt nach links und dann so weit es geht nach hinten.” Joachim macht die Übungen mit schmerzverzogenem Gesicht. “In Ordnung. Die Schmerzen kommen von der sitzenden Tätigkeit. Ihre Muskulatur ist sehr verspannt. Ich rate Ihnen, mehrmals am Tag einige Lockerungsübungen zu machen. Zum Beispiel: 10 mal die Schultern nach vorne und dann nach hinten anheben und dabei kreisende Bewegungen machen, mehrfach den Kopf kreisen lassen, so als wollen Sie einen Kreis zeichnen, anschließend den Kopf nach vorne und nach hinten bewegen und dabei an die Decke bzw. auf den Fussboden schauen. Das lockert die Muskulatur. Um die Entzündung in den Nerven und Muskeln zu kurieren machen wir eine Magnettherapie sowie Elektrotherapie, außerdem Laserstrahl und Massagen mit Bewegungsübungen”. “Wie oft muss ich in der Woche kommen?”“Täglich, von montags bis freitags. Wir haben bis 20 Uhr geöffnet. Sie müssen aber spätestens um 18.30 Uhr hier sein”.

Hai bisogno di aiuto in Grammatica tedesca?
Trova il tuo insegnante su Skuola.net | Ripetizioni
Registrati via email