Genius 7409 punti

Die Gebühr für die Besetzung des öffentlichen Raumes (Grundsteuer) gilt auch für die Beleuchtung. Eine Bar in Latium bekam trotzdem eine Rechnung für vier Lampen unter den Zelten. Der Besitzer hatte bereits Steuern für die öffentliche Fläche bezahlt.Die Erlaubnis zum wilde Pilze sammeln kostet eine Steuer von 14,62 €.
Heiraten kann teuer werden. Und in einigen Städten teurer als anderswo, vor allem, wenn Sie dort nicht Ihren Wohnsitz haben. In Rom beispielsweise kostet es für diejenigen, die nicht in der Hauptstadt ansässig sind, Euro 200 am Wochenende um im Campidoglio zu heiraten und Euro 150 an Wochentage. Der Rekord geht an die Serenissima: Sagen Sie "Ja" im Urlaub in der Gemeinde von Venedig kann es bis zu 1.900 € kosten.Wie es scheint, will uns das Finanzamt auch im Jenseits besteuern. Beginnend mit der Gebühr für die Ausstellung der Bescheinigung über die Feststellung des Todes durch eine Mediziner der ASL. Wer die Einäscherung wählt, zahlt eine Steuer auf die Streuung der Asche und die Stempelsteuer auf die Zulassung eines damit beauftragten Bevollmächtigten. Ein Dekret zum Transport des Verstorbenen impliziert eine "Festgebühr" (58 Euro plus zwei oder drei Marken von 14.62 €) auf den Sarg. Die Gebühr für die Besetzung des öffentlichen Raumes (Grundsteuer) gilt auch für die Beleuchtung. Eine Bar in Latium bekam trotzdem eine Rechnung für vier Lampen unter den Zelten. Der Besitzer hatte bereits Steuern für die öffentliche Fläche bezahlt.Die Erlaubnis zum wilde Pilze sammeln kostet eine Steuer von 14,62 €. Heiraten kann teuer werden. Und in einigen Städten teurer als anderswo, vor allem, wenn Sie dort nicht Ihren Wohnsitz haben. In Rom beispielsweise kostet es für diejenigen, die nicht in der Hauptstadt ansässig sind, Euro 200 am Wochenende um im Campidoglio zu heiraten und Euro 150 an Wochentage. Der Rekord geht an die Serenissima: Sagen Sie "Ja" im Urlaub in der Gemeinde von Venedig kann es bis zu 1.900 € kosten.Wie es scheint, will uns das Finanzamt auch im Jenseits besteuern. Beginnend mit der Gebühr für die Ausstellung der Bescheinigung über die Feststellung des Todes durch eine Mediziner der ASL. Wer die Einäscherung wählt, zahlt eine Steuer auf die Streuung der Asche und die Stempelsteuer auf die Zulassung eines damit beauftragten Bevollmächtigten. Ein Dekret zum Transport des Verstorbenen impliziert eine "Festgebühr" (58 Euro plus zwei oder drei Marken von 14.62 €) auf den Sarg.

Registrati via email